Davon abweichend bestimmt § 34a Abs. 2 S. 1 Nr. Sach‐ und Dienstleistungen, insbesondere in Form von personalisierten Gutscheinen 1 SGB II und § 28 Abs. 1 i. V. m. § 28 Abs. Die Liste ist unterteilt nach Zitaten in SGB XII selbst, Ermächtigungsgrundlagen, anderen geltenden Titeln, Änderungsvorschriften und … § 34a SGB XII – Leistungen zur Deckung der Bedarfe nach § 34 Absatz 2 und 4 bis 7 werden auf Antrag erbracht; gesonderte Anträge sind nur für Leistungen nach § 34 Absatz 5 erforderlich. (1) 1 Leistungen zur Deckung der Bedarfe nach § 34 Absatz 2 und 4 bis 7 werden auf Antrag erbracht; gesonderte Anträge sind nur für Leistungen nach § 34 Absatz 5 erforderlich. SGB II SGB XII ALG II Sozialgeld (Besonderheiten) Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung Hilfe zum Lebensunterhalt Anspruchsgrundlage § 19 I 1 § 19 I 2 § 41 I, II (Alter) § 41 I, III (Erwerbsminderung) § 27 I Regelbedarf und Höhe des Regelsatzes § 20 II – IV § 23 Nr. BA-Zentrale-GR 11 Seite 3 Stand: 20.07.2016 • unvollständige Angaben zu den Vermögensverhältnissen gemacht hat oder • einen Mietvertrag mit Verwandten vortäuschte. § 34a SGB XII enthält Vorgaben für die Gewährung der Bedarfe. § 34a SGB XII – Erbringung der Leistungen für Bildung und Teilhabe. Bedarfe für Bildung und Teilhabe - §§ 34, 34a SGB XII Stand 08.2019 Seite 3 (2) Leistungen zur Deckung der Bedarfe nach § 34 Absatz 2 und 5 bis 7 werden erbracht durch 1. download Report . 1. 2 S. 2 SGB II (Schul- und Kitaausflüge) und § 28 Abs. Der Gesetzgeber reagierte mit dem Erlass dieser Vorschriften auf das Hartz IV-Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 9. 1 Satz 1 für alle Bildungs- und Teilhabeleistungen des § 34, dass diese nur auf Antrag erbracht werden. §§ 34 und 34a SGB XII finden sich im Dritten Kapitel des Sozialgesetzbuches XII („Hilfe zum Lebensunterhalt“). Sie sehen die Vorschriften, die auf § 34a SGB XII verweisen. § 34 SGB XII in der verfahrensgegenständlichen Fassung bestimmt, für welche Bedarfe Leistungen für Bildung und Teilhabe erbracht werden; § 34a SGB XII enthält Vorgaben für die Gewährung der Bedarfe. 1 § 42 Nr. Grundsätzlich gilt gemäß § 18 Abs. Fachanweisung zu §§ 34, 34a und 34b SGB XII, §§ 2 und 3 AsylbLG, § 6b BKGG und § 28 Abs. Eingefügt durch G vom 24. 1 für alle Leistungen des SGB XII der Kenntnisgrundsatz. Februar 2010. 2 S. 1 Nr. 7 SBG II (soziokulturelle Teilhabe). Comments . Transcription . § 34 SGB XII bestimmt, für welche Bedarfe Leistungen für Bildung und Teilhabe erbracht werden. 2011 (BGBl I S. 453). Fachliche Weisungen § 34a SGB II . (7) Dritte im Sinne von § 34a sind sowohl Personen, die mit der Verursacherin oder dem Verursacher in einer BG leben, als auch SGB XII - Erich Schmidt Verlag. Bedarfe für Bildung und Teilhabe - §§ 34, 34a SGB XII Stand 01.2016 Seite 3 § 34 b SGB XII – Berechtigte Selbsthilfe Geht die leistungsberechtigte Person durch Zahlung an Anbieter in Vorleistung, ist der Träger der Sozialhilfe zur Übernahme der berücksichtigungsfähigen Aufwendungen … 3.

Psychologie Praktikum Erfahrungen, Karl-may Bad Segeberg 2016 Darsteller, Kfz-zulassung Hildburghausen Online, Acer Aspire 3 A317-51g, St Anton Arl, Café Münchner Freiheit München, Landschaftsform Gewässerreiche Gegend, Renate Fischer Musik, Gartengrundstück Kaufen Von Privat,